Einträge von Ralf Pauli

„Clever im Netz“: Kinder und Jugendliche vor Gefahren des Internets schützen

StädteRegion Aachen. Die Gefahr ist oft nur einen Klick entfernt. „Sobald Kinder und Jugendliche im Netz Bilder von sich posten, können diese von anderen runtergeladen und weiterverbreitet werden, ohne dass sie noch etwas dagegen tun können. Da hilft auch das eigene Löschen dann nicht mehr.“ Peter Arz, Kriminalhauptkommissar im Polizeipräsidium Aachen, wurde beim Fachtag der […]

Methodentag zur Flüchtlingshilfe

Das Jugendreferat des evangelischen Kirchenkreises Aachen veranstaltet am 13. Februar 2016 im Gemeindezentrum Kall einen Methodentag für Jugendliche und Erwachsene in der Arbeit mit Menschen auf der Flucht. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erwünscht. Es werden 5 Workshops mit folgenden Themen angeboten: Miteinander sprechen und handeln Kommunikation in interkulturellen Kontexten Corinna Brandenburger, Bremen Trainerin […]

Hilfe und Beratung bei sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Neuer Informationsflyer in Kooperation von Polizei und Jugendamt. StädteRegion Aachen.  Sexueller Missbrauch gehört leider nicht selten für Kinder und Jugendliche zur alltäglichen Lebenserfahrung. Die betroffenen Opfer haben meist große Schwierigkeiten, über das Erlebte zu sprechen oder sich anzuvertrauen. In so einer heiklen Situation gibt es viele Fragen, die alle Betroffenen schnell überfordern. Vor diesem Hintergrund […]

Hallo, da bin ich! – Schwanger? Was ist jetzt zu tun?

Die Jugendämter und das Gesundheitsamt in der StädteRegion Aachen ziehen an einem Strang Gemeinsame Aktion mit den Apotheken zu den Angeboten der „Frühen Hilfen“ Wo erhalte ich Hilfe und Unterstützung bereits in der Schwangerschaft? Was macht eine Familienhebamme oder wie erreiche ich die Ansprechpartner bei meinem örtlichen Jugendamt? Informationen zu diesen Fragen enthält eine Broschüre, […]

Was tun mit den auffälligen Zappelphilippen?

Stadtjugendring und Stadtjugendamt Herzogenrath laden Euch herzlich ein zu einem Fortbildungsabend: Was tun mit den auffälligen Zappelphilippen? Hilfen für Gruppen- und Übungsleiter zum Umgang mit überaktiven Kindern am Dienstag, dem 3. November 2015 um 18.00 Uhr im Pfarrheim St. Willibrord (Herzogenrath-Alt-Merkstein) Willibrordstr. 9 Die Zahl unaufmerksamer, überaktiver Kinder in unseren Gruppen nimmt seit Jahren zu. […]

Neues Angebot im Helene-Weber-Haus: „Offener Mamitreff“

In Kooperation mit den Frühen Hilfen der Kupferstadt Stolberg bietet das Helene-Weber-Haus ab dem 1. September einen kostenlosen „Offenen Mamitreff“ für minderjährige und junge Mütter mit Kindern bis zu einem Jahr an. In gemütlicher Runde können die Mütter bei Alltagsfragen Unterstützung erhalten und sich mit gleichaltrigen Müttern austauschen. Der Mamitreff bietet Informationen zu Themen wie […]

Babysitterkurs

Auch Babysitten will gelernt sein Eine Kooperation zwischen dem Deutschen Roten Kreuz und dem Netzwerk der Frühen Hilfen „Starkes Aufwachsen in Stolberg“ Babysitten ist eine Tätigkeit, durch die Jugendliche ihr Taschengeld aufbessern können und die Spaß macht. Auch ist es eine Arbeit, die gut mit schulischen Anforderungen vereinbart werden kann. Doch viele Eltern, die einen […]

Neues über E-Zigaretten und E-Shishas

Das Jugendschutzgesetz (JuSchG) regelt in § 10, dass „Abgabe und Konsum von Tabakwaren“ für Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahre nicht gestattet ist. Die zunehmende Verbreitung von E-Zigaretten und E-Shishas hat zu Verunsicherung darüber geführt, ob diese nicht ebenfalls dem JuSchG unterliegen. Gefühlt vielleicht ja, aber – Überraschung: nein, tun sie nicht! Konsequenz: aktuell dürfen […]

Zahlen kindlicher Gewaltopfer 2014

Quelle: http://www.kindervertreter.de  vom 19.05.2015 Die Deutsche Kinderhilfe stellt gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt die Zahlen kindlicher Gewaltopfer 2014 vor. Die Deutsche Kinderhilfe hat heute die Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik 2014 zu kindlichen Gewaltopfern vorgestellt. In der Bundespressekonferenz erläuterte der Präsident des Bundeskriminalamtes Holger Münch, dass im Jahr 2014 108 Kinder getötet wurden. Fast 75 % von ihnen […]