Noch eine Aktion im Rahmen von „AugenBlick mal!“, der Aktion der Jugendämter in der StädteRegion Aachen.

Vielen Familien sind die Spielefeste in der Elwin-Christoffel-Realschule Monschau und der Realschule Baesweiler ein Begriff. Immer zum Ende eines Jahres können dort Familien generationsübergreifend viele alte und neue Gesellschaftsspiele ausprobieren. Und das ganz ohne lästiges Regellesen, weil kompetente Spielehelfer/innen auf Wunsch (fast) alle Spiele erklären, womit dem Spielespaß nichts mehr im Wege steht.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der StädteRegion Aachen und die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung (KoKoBe) Nordeifel planen nun in Zusammenareit mit der Gemeinde Roetgen und der Initiative „Stadt-Land-Spielt!“ zusätzlich ein besonderes Familienspielefest. Dabei spielt der inklusive Ansatz eine wichtige Rolle.

Zwar richten sich die Familienspielefeste immer an alle Familien, Kinder und Jugendliche. Aber zum Spielefest in Roetgen sind nun besonders auch Menschen aus integrativen Schulen und Kindergärten, Wohnheime und Werkstätten für Menschen mit Behinderung eingeladen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen natürlich wieder viele Gesellschaftsspiele, die bewährte Spielehelfer/innen erklären. Daneben präsentieren sich aber auch regionale Einrichtungen, zum Teil mit eigenen Spielbeiträgen.

Der Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Roetgen verkauft Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sowie Kaltgetränke.

Das Familienspielefest mit dem Untertitel „all inclusive“ wird somit sicher eine besondere Atmosphäre haben und soll mit seiner Ausrichtung einen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander fördern.

Es findet statt:
am Sonntag, den 08. September 2013
von 13:00 bis 18:00 Uhr
im Bürgersaal der Gemeinde Roetgen
(Grundschule, Eingang Rosentalstraße)

Der Eintritt kostet
1,00 € pro Person, oder
2,50 € für eine Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu drei Kindern);
Ermäßigt: Inhaber der „Familienkarte“ der StädteRegion Aachen 2,00 €;
Inhaber/innen der JuLeiCa haben freien Eintritt.

Die Veranstalter laden alle Familien herzlich ein und freuen sich auf viele Besucher/innen zu diesem besonderen Familienspielefest!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.