Derzeit wird das Theaterstück „Betti tut was“ von Schüler/innen aus Herzogenrath einstudiert. Weiterführende Informationen zum Thetaerstück und seiner Entstehung erhalten sie hier.

Die Theatergruppe bietet die Gelegenheit, Aufführungen unter folgendenden Rahmenbedingungen zu buchen:

Das Theaterstück dauert ca. 20 Minuten und sollte in einem themorienterten “Rahmenprogramm” eingebettet sein. Gedacht ist hier zum Beispiel an eine anschließende Diskussionsrunde zum Thema “Förderung der Zivilcourage”.

Aufgrund der Schulpflicht der Schüler/innen ist zu beachten, dass der Aufführungszeitraum von 17 Uhr bis 21:00 Uhr liegen sollte.

Die möglichen Aufführungszeiträume sind:

– Zeitraum vom 12. – 16.3.
– Zeitraum vom 19. – 23.3.
– Zeitraum vom 26. – 30.3.
– Zeitraum vom 16. – 20.4.
– am 21. und 26.5.
– am 30./31. Mai und 1.6.
– Zeitraum vom 4. – 6.6.
– Zeitraum vom 11. – 15.6.
– Zeitraum vom 18. – 22.6.
– Zeitraum vom 25. – 29.6.

Damit die Termine mit den SchaupielerInnen rechtzeitig fest vereinbart werden können, ist eine Rückmeldung bis zum 28. Februar 2012 erwünscht.

Folgende Voraussetzungen werden zur Aufführung des Theaterstücks an den jeweiligen Spielorten benötigt:

– Bühne: mindestens: 6 x 4 Meter
– 1 Stuhl
– 1 Tisch
– normale Stromanschlüsse

Alle weiteren Requisiten werden durch die Theatergruppe jeweils mitgebracht.

Ansprechpartner ist Jugendpfleger Oliver Krings, Herzogenrath (Tel.: 02406 / 83 – 147, Email: oliver.krings@herzogenrath.de).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.