Bürgerinnen und Bürger der StädteRegion Aachen werden gebeten, geeignete Kandidaten vorzuschlagen. Die Vorschläge werden bis Anfang April im Integrationsbüro der StädteRegion Aachen gesammelt und von einer Jury ausgewertet. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 500,- Euro verbunden.

Wehrlos liegt das Opfer am Boden. Immer wieder schlagen und treten die Täter zu. Zusammen mit Freunden kommt Axel Warstat zufällig vorbei. Er zögert nicht lange und kommt dem Opfer zu Hilfe. Gemeinsam mit seinen Begleitern schafft er es schließlich, die Täter zu vertreiben. Für seinen Einsatz ist der junge Mann von der StädteRegion Aachen mit dem Bürgerpreis Zivilcourage 2012 ausgezeichnet worden. Denn wer sich uneigennützig für andere einsetzt, leistet einen wichtigen Beitrag zum guten Zusammenleben aller Menschen in unserer Region. Schon seit dem Jahr 2010 ehrt die StädteRegion Aachen Menschen, die besonderen Mut und Zivilcourage gezeigt haben.

Auch 2013 soll ein Bürgerpreis Zivilcourage verliehen werden. Die StädteRegion Aachen sucht deshalb wieder Menschen, die nicht wegsehen, wenn andere in Not sind, sondern handeln und helfen. Für die Vergabe des Bürgerpreises für Zivilcourage kommen vorrangig Einzelpersonen in Frage. Handlungsfelder können der besondere Einsatz

– für Toleranz zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft,
– für den Schutz von Kindern/ Jugendlichen und dem Kindeswohl,
– zum Schutz von behinderten Menschen oder
– bei Schadensereignissen

sein. Alle Menschen, die in der StädteRegion Aachen leben, sind aufgefordert, geeignete Kandidaten vorzuschlagen.  Die Entscheidung über die Vergabe des mit 500,- Euro dotierten Bürgerpreises Zivilcourage fällt eine Jury.

Vorschläge können bis zum 5. April 2013 an das Integrationsbüro geschickt werden:

StädteRegion Aachen

S46/RAA

52090 Aachen.

Fragen beantwortet Silke Peters; E-Mail: silke.peters@staedteregion-aachen.de; Tel.: 0241/5198-4603.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.